Ganztagsangebot der Grundschule Lohmen

Im Sinne einer Schule als "Haus des Lernens" und in Anbetracht einer modernen Gesellschaft mit erhöhten Arbeitsanforderungen für Eltern ist es sinnvoll, Schülern und Schülerinnen ein gutes Angebot zur sinnvollen Freizeitgestaltung und Forder- sowie Förderung im Rahmen von Schule zu schaffen. Bereits seit längerer Zeit bestand insbesondere beim Schulträger ein erhöhtes Interesse daran, an der Grundschule Lohmen ein interessantes Angebot für den Ganztagsbereich anzubieten. Mit Änderung des Schulgesetztes vom 11.04.2017 wurde dieses Thema erneut aufgegriffen und auf den Weg gebracht. Bereits in der Schulkonferenz vom 13.06.2017 gab es für Elternvertreter der einzelnen Klassen erste Informationen, welche mit Interesse und großer Begeisterung aufgenommen wurden. Auf eine Konzeptform einigte man sich zwischen Hort und Eltern gemeinsam mit der Schule. Am 27.09.2017 fand unter Anwesenheit des Schulträgers eine weitere Schulkonferenz statt, in der über grundlegende Aspekte eines Ganztagskonzepts informiert wurde.

Es erfolgte im Oktober 2017 eine Abfrage innerhalb der Klassen zu möglichen Interessen der Schüler und eine anschließende Anfrage einiger externer Anbieter aus Lohmen und Umgebung . Auf dieser Grundlage haben wir ein Ganztagskonzept für unsere Schule entwickelt. Nach einem erfolgreichen Antrag zur Genehmigung der Fördermittel durch die Sächsische Aufbaubank, können wir in diesem Schuljahr verschiedene, interessante  Ganztagsangebote bereitstellen. Wir freuen uns sehr auf die Erfahrungen, die wir dieses Jahr in diesem Bereich sammeln können.

Diese Maßnahmen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.


Ganztagesangebote der Grundschule Lohmen

 

Zeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

12:30 - 13:30

 

Schulbibliothek

Verantwortlich:

Frau Troll

Raum:

Schulbibliothek

PC

Verantwortlich:

Herr Gustke

Raum:

Computerraum

Smoveys

Verantwortlich:

Frau Stephan

Raum:

Gymnastikraum

13:30 - 14:30

Spielen und Gewinnen

Verantwortlich:

Frau Großmann

Raum:

Klassenraum 3b

Geschickte Hände

(bis 15:00 Uhr)

Verantwortlich:

Frau Sollweck

Raum:

Kunstzimmer

Entspannung

Verantwortlich:

Frau Kristen-Gebauer

Raum:

Gymnastikraum

14:30 - 15:30

Kunterbunter Farbenklecks

Verantwortlich:

Frau Ullmann

Raum: Kunstzi.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schulbibliothek 

Bei dem Angebot der Schulbibliothek wurden räumliche Ressourcen genutzt. Unsere Schule hat eine interne Schulbibliothek, die durch eine Bibliothekarin betreut wird. Zu festen Zeiten können sich die Schüler Bücher und Hörspiele ausleihen, die Leseecke nutzen oder erhalten in kleinen Veranstaltungen eine Buchvorstellung zu einer Neuerwerbung. Dieses Angebot ist offen für alle Schüler.

Die Nutzung der Bibliothek dient vornehmlich der Leseförderung im Sinne eines offenen Lernangebotes zur unterrichtsergänzenden leistungsdifferenzierten Förderung und Forderung. Dabei gilt es insbesondere, die Medienkompetenz bezogen auf Bücher, Hörspiele, DVDs oder Ähnliches zu schulen. Das Angebot unterstützt demnach auch den "Bereich: Lesen/ Mit Medien umgehen" der bereits im Anfangsunterricht Teil des Lehrplans Deutsch ist (vgl. Lehrplan Deutsch, S. 12).

Der freizeitpädagogische Wert des Angebotes besteht zusätzlich darin, den Schülern ein Hobby ohne Kosten für die Eltern zu ermöglichen. Verantwortlich für dieses Angebot ist Frau Troll. Es ist durch den Einbezug des Angebotes möglich, den Schülern die Bibliothek kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Dadurch wird eine elternunabhängige Nutzung der Bibliothek ermöglicht.

zurück zur Tabelle


Spielen und Gewinnen

Das Angebot "Spielen und Gewinnen" ist ein freizeitpädagogisches Angebot mit der sozialen Komponente eines unterrichtsergänzenden Lernangebotes.

In vielfältigen Karten- und Brettspielen geht es darum, soziale Kompetenzen zu erwerben und neue Spiele kennenzulernen und zu bewerten. Innerhalb des Angebotes können verschiedene Spielformen genutzt werden.

Frau Großmann ist die Sekretärin unserer Schule und begleitet dieses Angebot zusätzlich zu ihrer eigentlichen Tätigkeit. Das gebundene Angebot findet nun nach vorheriger Anmeldung in altershomogenen Gruppen statt.

 zurück zur Tabelle


PC

Als Lernangebot zur unterrichtsergänzenden leistungsdifferenzierten Förderung und Forderung wurde das Angebot "PC" entwickelt. Es handelt sich hierbei um ein Angebot zur Stärkung fachübergreifender Kompetenzen. Durch die Vermittlung grundlegender Kenntnisse im Umgang mit einem PC, dem Schreibprogramm "Word", einzelner Lernspiele und dem Internet wird die Medienkompetenz vertieft. Darauf  zielt auch der Lehrplan des Fachs Deutsch im Anfangsunterricht mit dem Bereich "Festigung und Vernetzung: Schreiben mit Hilfe des PC" (Lehrplan Deutsch 2009, S. 14). Dieser legt bereits in Klasse 1/2 den Grundstein, indem das "Kennen elementarer Bedienhandlungen" Ziel des Anfangsunterrichts ist (ebenda).

Die Grundschule kann dem Angebot durch den PC-Raum mit insgesamt acht PC-Plätzen gerecht werden. Herr Gustke, der ehemalige Hausmeister der Schule, war bisher für die Wartung und technischen Neuerungen unserer Schule im Computerbereich verantwortlich. Er hat einen Bezug zu den Schülern und das notwendige Wissen, Einblicke zu vermitteln und zu vertiefen. Dieses Angebot findet nun altersgerecht in mehreren Kursen statt.

zurück zur Tabelle


Geschickte Hände 

Das teilweise gebundene Angebot "Flinke Hände" wird von Frau Sollweck, einer ehemaligen Erzieherin unseres Horts, die sich im Ruhestand befindet, angeboten. Frau Sollweck hat ausreichend Erfahrungen mit Kindern und kann gute Angebote fachlich fundiert erstellen. Im vorliegenden unterrichtsergänzenden und gleichzeitig freizeitpädagogischen Angebot werden mit verschiedenen Materialien kreative Prozesse angeleitet, so dass schöne Produkte aus Naturmaterialien, Wolle usw. entstehen. Das Angebot ist jeweils in altershomogenen Gruppen aufbereitet und findet in Kursen statt. Es fördert und fordert feinmotorische Fähigkeiten und ergänzt den Lehrplan Werken und Kunst.

zurück zur Tabelle 


Entspannung

Insbesondere durch den Einsatz im Unterricht ließen sich viele Schüler für das Erlernen von Entspannungstechniken begeistern. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein freizeitpädagogische, sondern auch um ein unterrichtsergänzendes Angebot. Im Sinne des "Lernen lernens" gilt es, Schülern die Möglichkeiten der Entspannung aufzuzeigen. Dadurch können individuelle Vorlieben erkannt und vertieft werden.

 

Frau Kristen-Gebauer ist ausgebildete Trainerin für Kinder-Yoga und weitere Entspannungstechniken. Fachlich fundiert und auf Kinder ausgerichtet vermittelt sie in Kursen für jeweils 10 Kinder unterschiedliche Entspannungsmöglichkeiten. Dabei geht es auch darum, dass Kinder durch Bewegung entspannen. Das Angebot wird im Gymnastikraum durchgeführt.

 zurück zur Tabelle


Kunterbunter Farbenklecks

Frau Uhlmann, eine ehemalige Erzieherin unseres Horts, leitet das Angebot "Kunterbunter Farbenklecks". Im Kunstraum unserer Schule werden in altershomogenen Gruppen verschiedene Kunstwerke mit Pinsel und Farbe erstellt. Dieses Angebot ist demnach ergänzend zum Lehrplan des Fachs Kunst. Die Schüler arbeiten dabei mit unterschiedlichen Techniken und erlernen diese.

Frau Uhlmann ist ausgebildete Erzieherin, sodass sie pädagogisch aufbereitet ein schülerorientiertes Angebot entwickeln und anleiten kann. Nach vorheriger Anmeldung können die Schüler nun an den Kursen teilnehmen.


Smoveys 

Im letzten Schuljahr fand ein Projekttag zum Thema "Gesundheit" statt, welcher durch den Förderverein organisiert wurde. Dabei entstand ein Kontakt zum "Forum für Wohlbefinden". Der Verein brachte sich durch sportliche Übungen mit sogenannten "Smoveys" ein. Den Kindern hat diese Bewegungsmöglichkeit so viel Freude bereitet, dass wir Frau Stephan als Leiterin für das Angebot gewinnen konnten. In altershomogenen Gruppen bietet sie dieses Schuljahr spielerische Kurse an, die dem Training von Koordination, Ausdauer und Bewegung dienen.

zurück zur Tabelle